« Newsübersicht

Hai beißt 29-jährigen Bein ab


Vor einem Strand in Mandurah, WA wurde ein 29-jähriger Surfer lebensgefährlich verletzt. Er war zusammen mit etwa 20 anderen Surfern im Wasser als plötzlich die Attacke erfolgte. Wie ein Augenzeuge berichtete wurde das Brett des Mannes halbiert während er verzweifelt um sein Leben kämpfte. Dessen Mutter musste vom Strand aus alles hilflos mit ansehen.

Zu Hilfe eillende Surfer konnten den Schwerverletzten – das rechte Bein wurde unterhalb des Knies abgetrennt – an den Strand zerren und erste Hilfe leisten, bevor er in ein Krankenhaus in Perth geflogen werden konnte. Den Verletzungen nach zu Urteilen, gehen die Behörden von einem etwa 3 Meter langen Weißen Hai aus. Der Strand wurde gesperrt.

UPDATE: Nach drei Tagen im Krankenhaus ist der Surfer seinen Verletzungen erlegen.